Termine 2024

30. Mai - 1. Juni

Retreat Trauma Transformation
im Allgäu

14. - 16.  Juni + 12.-14. Juli (Zusatztermin)

Retreat Trauma Transformation 
bei Kassel

Unsere Retreats sind etwas für dich,
wenn du...

    • Zeit mit Gleichgesinnten verbringen willst, die an tieferem Kontakt interessiert sind 
    • dein Bindungsmuster verstehen und daran arbeiten möchtest
    • erfahren willst, wie sich unser Nervensystem natürlicherweise in Gruppen reguliert
    • deine Angst vor Gruppen überwinden möchtest 
    • Ehrliches Mitteilen lernen oder vertiefen möchtest
    • FLOATING kennenlernen und erleben möchtest
    • andere Methoden zur körperliche, emotionalen und sozialen Traumaintegration kennenlernen möchtest
    • intensive Betreuung in kleinen Gruppen (max. 12 Teilnehmer) bevorzugst

    VERBUNDENHEIT UND SICHERHEIT

    Ehrliches Mitteilen

    Ehrliches Mitteilen ist ein ebenso einfaches wie wirksames Transformationswerkzeug

    Im geschützten Rahmen auszusprechen, was gerade in uns ist, während uns aufmerksam zugehört wird, aktiviert den Vagus-Nerv, der es ermöglicht, Verbundenheit und Sicherheit unter uns Menschen zu erleben.

    EHRLICH SEIN UND DASEIN DÜRFEN

    Nichts an dir ist verkehrt!

    Mit dem Ehrlichen Mitteilen als Grundlage erschaffen wir an diesem Wochenende zusammen einen Raum der Ehrlichkeit und der Erlaubnis.

    So dürfen wir die Erfahrung nachholen, dass wir willkommen sind so wie wir sind und nichts an uns verkehrt ist.

    Ist es nicht das, wonach wir uns alle heimlich sehnen?

    ABGRENZUNG UND ANNÄHERUNG

    In Verbindung frei sein

    Zusammen erforschen wir, was es heißt in Verbindung zu sein, ohne uns aufzugeben.

    Wir sehen unser Gefängnis aus Glaubenssätzen und Denkmustern und wie wir diese direkt im Kontakt transformieren können.

    Wir lernen, dass wir Grenzen setzen und respektieren können, ohne die Verbindung zu verlieren.

    Gruppenarbeit und Nervensystem Regulation

    Gruppenregulation und FLOATING

    Mit Scham bedeckte Tabus und Urängste, die wir auf andere Menschen projizieren, halten uns davon ab, den Kontakt mit anderen Menschen genießen zu können. 

    Mit FLOATING und anderen Methoden der Gruppenarbeit können wir direkt den Kern unserer Beziehungsprobleme adressieren - endlich aussprechen, was wir lange vor anderen und vor uns selbst versteckt hielten und damit gehört werden.

    Wenn das geschieht, kann unser Nervensystem endlich loslassen - Kontakt fühlt sich endlich entspannt und nährend an.

    Trauma Transformations Wochenende
    im Allgäu

    AUSZEIT - EHRLICHKEIT - GEMEINSCHAFT - TRANSFORMATION

    Wir freuen uns sehr, dieses Jahr im ökologischen Seminarhaus Sulzbrunn im Allgäu ein Retreat zu veranstalten. 

    An diesem Wochenende erschaffen wir zusammen einen Raum der Ehrlichkeit und der Erlaubnis. Durch traumasensible und traumaintegrative Begleitung und Übungen zur Regulation und Verbindung, ohne Zwang oder Grenzüberschreitung, können wir auf eine Art Zusammensein, die nährt und entspannt. Wir dürfen die Erfahrung nachholen, dass wir willkommen sind so wie wir sind und nichts an uns verkehrt ist. Ist es nicht das, wonach wir uns alle heimlich sehnen?

    Dieses RETREAT beinhaltet:
    - tägliches EM
    - FLOATING
    - offene Gruppenprozesse
    - Anleitungen zur Körperregulation
    - Übungen zum Ausdruck von Abgrenzung und Annäherung
    - eine Kakaozeremonie!

    Allgemeines zu unseren Retreats hier.

    Besonderheiten des Seminarhauses:
    - Als ökologisches Seminarhaus, eingebettet in dem Ökodorf Sulzbrunn, dient es dem Anliegen zukunftsorientierte, ganzheitliche Ansätze für eine nachhaltig lebensfördernde Kultur in die Welt zu bringen 
    - Das Tagungshaus liegt urig im Wald im Allgäuer Voralpenland in der Nähe des Grüntens und einem malerischen See, dem Rottachspeicher. Zu dem Ökodorf zählen 16 ha Wald und Wiese
    - Ein gemeinwohlzertifiziertes Haus, das nicht gewinnorientiert, sondern gemeinwohlorientiert arbeitet
    - vegane und vegetarische Vollverpflegung aus hochwertigen biologischen Zutaten
    - Reinigung und Wäsche des Hauses nur mit ökologischen Produkten
    - 40 % der Stromversorgung des Hauses läuft über die eigene Energieversorgung des Ökodorfs Sulzbrunn
    - viele Außenplätze in der Natur, die genutzt werden dürfen

    Wann:
    Donnerstag, 30. Mai 17 Uhr bis Samstag, 1. Juni 17 Uhr (Das Retreat endet mit einer Kakaozeremonie!)

    Wo:
    Seminarzentrum Sulzbrunn
    Sulzbrunn 1 - 8
    87477 Sulzberg
    Detuschland
    www.sulzbrunn.org

    Wieviel:
    Seminargebühr 360€
    zzgl. Übernachtung, von 57€ (Einzelzimmer) bis 15€ (Camping) pro Nacht (weitere Optionen hier)
    zzgl. Bio-Vegetarische Vollverpflegung 42€ pro Tag
    (nach Anmeldung für das Seminar selbstständig über das Seminarzentrum zu buchen)

    Hier anfragen oder anmelden!

    Falls du dich über den Button nicht anmelden kannst, schreibe uns gerne eine mail an: johanna@trauma-transformation.net

    Trauma Transformations Wochenende 
    bei Kassel

    AUSZEIT - EHRLICHKEIT - GEMEINSCHAFT - TRANSFORMATION

    Still in der Natur gelgen bietet der Begegnungsraum Lebensbogen für BewusstSein & gesellschaftlichen Wandel uns optimale Bedingungen uns aufs Wesentliche zu besinnen, inkl. liebevoll eingerichteter geräumiger Zimmer und frisch zubereiteter Speisen aus biologischem Anbau.

    Wir freuen uns darauf dich hier zu unserem Verbundenheits-Retreat zu treffen, indem wir mit dem Ehrlichen Mitteilen als Grundlage zusammen einen Raum der Ehrlichkeit und der Erlaubnis erschaffen. Durch traumasensible und traumaintegrative Begleitung und Übungen zur Regulation und Verbindung, ohne Zwang oder Grenzüberschreitung, können wir auf eine Art Zusammensein, die nährt und entspannt. Wir dürfen die Erfahrung nachholen, dass wir willkommen sind so wie wir sind und nichts an uns verkehrt ist. Ist es nicht das, wonach wir uns alle heimlich sehnen?

    Dieses RETREAT beinhaltet:
    - tägliches EM
    - FLOATING
    - offene Gruppenprozesse
    - Anleitungen zur Körperregulation
    - Übungen zum Ausdruck von Abgrenzung und Annäherung

    Allgemeines zu unseren Retreats hier.

    Besonderheiten des Seminarhauses:
    - Ruhig gelegen im Naturpark Habichtswald in unmittelbarer Nähe der kraftvollen Helfensteine
    - Unser Gelände lädt ein zum Verweilen und Entspannen in Hängematten, Sitzecken und auf der Wiese
    - In unserem fünf Hektar großen Park stehen auf großzügigen Rasenflächen wunderbare Laubriesen wie Linde, Ahorn und alte, mächtige Buchen. Einige dieser Bäume sind weit über 150 Jahre alt und bieten in ihren Ästen und Höhlen Vögeln, Fledermäusen und Insekten Lebensraum und spenden uns Schatten.
    - Auch sportlichen Aktivitäten steht nichts im Wege. Viele Wanderwege starten bei uns. Bei Interesse gibt es einen ortskundigen Wander- / Laufbegleiter am Platz. Tischtennis, Federball, Tischfußball, Ballspiele sind ebenso möglich.
    - Der Verein organisiert verschiedenste Veranstaltungen für alle Generationen um aktiv zu einem gesellschaftlichen Wandel beizutragen. Darüber hinaus sind wir offen für neue Ideen und kreative Projekte. Wir laden ein zu Teilhabe, Freude, Kreativität, Forschung und Austausch
    - Wir bieten vollwertige vegane und vegetarische Verpflegung aus hochwertigen biologischen Zutaten

    Wann:
    Freitag, 14. Juni 16 Uhr bis Sonntag, 16. Juni 14 Uhr

    Zusatztermin!
    Freitag 12. Juli 16 Uhr bis Sonntag 14. Juli 14 Uhr

    Wo:
    Begegnungszentrum Lebensbogen
    Auf dem Dörnberg 13
    34289 Zierenberg
    Deutschland
    www.lebensbogen.org

    Wieviel:
    Seminargebühr 333€, Frühbucherpreis nur für das Juli-Retreat bis 30. April 290€
    zzgl. Übernachtung, von 55€ (Einzelzimmer) bis 15,50€ (Camping) pro Nacht (weitere Optionen)
    zzgl. Bio-Vegetarische Vollverpflegung 55€ pro Tag
    (wird vor Ort im Seminarzentrum verrechnet)

    Bitte gib bei der Anmeldung an, welches Übernachtungs-Modell du bevorzugst.

    Hier anmelden oder Näheres erfahren!

    Falls du dich über den Button nicht anmelden kannst, schreibe uns gerne eine mail an: johanna@trauma-transformation.net

    DEINE VERANSTALTER

    HALLO, WIR SIND JOHANNA UND SASCHA

    Obwohl Verbundenheit zu unserer Natur als Säugetiere so sehr gehört wie Essen und Schlafen, ist sie uns auf Grund ungünstiger Kindheitserfahrungen oft unzugänglich. Wir freuen uns, wenn wir ein Wegweiser zur Kultivierung von tiefer Verbundenheit sein und dich in unseren Retreats begleiten dürfen.

    Wir praktizieren beide seit vielen Jahren Ehrliches Mitteilen (EM) und haben uns 2021 auch darüber kennengelernt. EM ist ein wichtiger Teil unseres Lebens und unserer Beziehung geworden. Im November 2022 haben wir zusammen den erfolgreichen Online-Kongress "Trauma Transformation" veranstaltet. 

    Johanna Hauck Somatisch Emotionale Integration SEI®, Feldenkrais® Methode
    traumasensible Körperarbeit, EM seit 2020, mehr hier

    Sascha Pahl TRE®-Provider bei NIBA e.V. i.A., FLOATING-Therapeut bei Gopal Norbert Klein, Radikale Erlaubnis, EM seit 2019, mehr hier

    Aufzeichnung unseres Q&As zum Thema "Was ist eigentlich Verbundenheit?" und zu unseren Retreat-Angeboten

    Hinweis zu den Inhalten: Die Aussagen und Äußerungen unserer Interviewpartner liegen in ihrem Verantwortungsbereich. Wir machen uns Aussagen und Äußerungen von Dritten grundsätzlich nicht zu eigen. Im Falle von Rechtsverstößen informiere uns bitte per Support-Mail!

    Hinweis zur Selbstverantwortung: Die Inhalte unseres Kongresses dienen der Information und Aufklärung über Zusammenhänge. Sie stellen kein Heilsversprechen dar und ersetzen nicht die Konsultation eines Arztes oder Therapeuten.